Schlagwort: SuB

Mein SuB wächst und gedeiht aktuell ziemlich schnell…

Hallöchen!

Vorweg: ich will mich nicht beschweren, dafür liebe ich alle meine Bücher viel zu sehr!

Ich bin auf Facebook auf eine Gruppe Namens Zeilenspringer gestoßen. Tut es nicht! 😀 Nein, jetzt mal im Ernst, die Gruppe ist aktuell unglaublich schädlich für meinen Geldbeutel und meine Stapel ungelesener Bücher. Ich bin da komplett unschuldig!

Schaut mal alleine auf dieses Bild, 24 neue Bücher. Die waren einfach VIEL zu günstig!

Ich hab dank der Zeilenspringer-Gruppe zum ersten mal von der Seite arvelle.de gehört, die verkaufen zum Beispiel Mängelexemplare und Restauflagen, gerne auch Reihen als Komplettpakete. Mein persönlicher Untergang! 🙂 Ich bin verliebt <3

Zum einen wurde es dann die Haus der Vampire„- Reihe von Rachel Caine in 10 Bänden.

Zum anderen die Betsy Tailor Vampir – Reihe von Mary Janice Davidson in 12 Bänden.

Die sind mittlerweile so nicht mehr im Set-Angebot bei arvelle, das wechselt wohl wöchentlich. Ich darf gar nicht nachschauen, sonst bekomme ich am Ende sicherlich wieder eine Bestellbestätigung per Mail…

Und die machen so eine Bestellung noch fieser: Wenn man für mehr als 30 € oder für mehr als 50 € bestellt bekommt man noch Bücher geschenkt. Man darf sogar aus einer kleinen Auswahl selbst entscheiden welches es werden soll. Da es bei mir genug war durfte ich mir sogar 2 Stück aussuchen, es wurden Der letzte Schwur von Nalini Singh und die Bourbon Kings von JR Ward. Danke Arvelle!!!! <3

Seit längerem bereits (Schande über mich), aber immer noch verpackt habe ich auf meinem SuB noch die Game of Thrones Reihe in Original Version (OV), die Sturm-Reihe von Kai Meyer und auch zum Teil der Reihe ungelesen: Die Alchimistin von Kai Meyer. Die hatte Isa ja bereits vor einiger Zeit rezensiert. Aus dem Grund habe ich sie mir dann gekauft, aber leider, leider komme ich in die Geschichte einfach nicht rein. Bereits 4 mal hab ich neu angesetzt, aber weiter als den halben ersten Band schaffe ich bisher nicht.

Und nachdem ich neulich Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness hier rezensiert habe musste ich mir unbedingt Band 3  noch kaufen, Band 2 habe ich zum Glück schon von meinem SuB auf meinen SgB (Stapel gelesener Bücher) werfen können  😉

Letzte Woche hab ich mir noch weitere Bücher von Jennifer L. Armentrout bestellt, sie hat mich mit Ihrer Obsidian-Reihe so begeistert, da konnte ich nicht umhin. Da kommen von mir auch noch Rezis dazu!

Dazu kamen:

Götterfunke Band 1 & 2

Götterleuchten Band 1 & 2

Und kaum hatte ich die Bücher hier stehen musste ich mir anhören: Les bloß nicht Götterleuchten ohne vorher die Dämonentochter-Reihe zu lesen! Die Reihen leben wohl voneinander, bzw vor allem nacheinander. Also: Ich muss tatsächlich noch eine komplette Reihe kaufen und zuerst lesen… Ups 🙂

Und zu guter Letzt: Auf Empfehlung musste ich mir auch noch die Midnight-Breed-Novellas Band 1-3 von Lara Adrian kaufen. Ich bin super gespannt und weiß noch nichts! Bitte nicht Spoilern, Dankeschön <3

Liebe Grüße, eure Julia <3

PS: Das der erste Band der Paper-Reihe auch noch in meine „Bibliothek“ eingezogen ist hab ich bisher auch noch unterschlagen 🙂

Julias Stapel ungelesener Bücher…

…oder: Wie stelle ich mich vor

Hallo Ihr Lieben, wie Katja so lieb angekündigt hat werde ich ab sofort mit Rezensionen und Artikeln in diesen Blog einsteigen.

Ich habe mir natürlich Gedanken gemacht wie ich mich bei euch Vorstelle oder mich am besten beschreiben könnte.

Ganz einfach: Ich zeige euch mein Bücherregal !

Wie Ihr seht lese ich so ziemlich alles, meine Bibliothek ist aber optisch auf den ersten Blick größtenteils Fantasy. Und noch nicht 100%ig so wie sie sein soll, hierzu aber ein anderes mal mehr.

Mal ganz ehrlich und Hand aufs Herz, das sind auch einfach die hübschesten Bücher!

Aus meinem kleinen #BücherMussManBehaltenUndPflegen-Regal / meiner #MiniBibliothek stelle ich einige Bücher vor. Vieles habe ich bereits gelesen, meine Lieblinge werde ich eventuell oder auch auf Wunsch noch gerne nachrezensieren.

Zuerst einmal muss ich zu meiner Schande gestehen: Ich habe mir die komplette Obsidian-Reihe gekauft und noch nicht ein einziges davon ausgepackt und gelesen. Die stehen also natürlich in Großbuchstaben auf meiner Liste. Dann habe ich mir die OV von Game of Thrones geleistet, aber auch hier, noch kein Buch davon bisher gelesen.

Als nächstes in meiner SuB-Liste stehen dann 2 Reihen von Kai Meyer. Nr. 1, Die Alchimistin habe ich bereits angefangen und bin leider nach gut 100 Seiten etwas stecken geblieben, ihr kennt das.

Manchmal, in anstrengenden Wochen lese ich auch sehr, sehr gerne mal ganz „leichte Kost“, hier zu sehen ein paar Herzschmerz-Romane a la Nicholas Sparks oder Nora Roberts, die dürfen bei mir einfach nicht fehlen! Die stehen allerdings nie auf meiner Muss ich lesen-Liste sondern werden meistens spontan gekauft und sofort auch gelesen. Wahrscheinlich auch eher weniger Rezensiert.

2-4 Bücher die Woche werden so manches Mal gelesen, ein anderes Mal leider nur 2-4 Bücher im Monat. Das kommt natürlich drauf an wie viel meiner Aufmerksamkeit mein Mann, mein Hund und mein Job von mir im Alltag fordern.

Meine Liste ungelesener ebooks ist so unbeständig, dass dafür eventuell ein eigener weiterer Artikel folgen wird. Da bin ich gerade mitten in der Not Quite-Reihe. *hach*

Also Ihr lieben, falls Ihr mal jemanden um die 1,60 Meter Körpergröße mit konzentriertem Blick und einem rotbraunen Australian Shepherd an der Leine, einem Thermobecher voller Kaffee in der einen und einem ebook in der anderen Hand seht, winkt mir! (Vielleicht schau ich ja mal kurz auf  )

Liebe Grüße, Julia ♥

25 ebooks aus dem Drachenmond Verlag

Hallöchen ihr Lieben!

heute dreht sich alles um die wundervollen Geschichten aus dem Drachenmond Verlag!

Ich hatte gegen Ende letzten Jahres das große Glück bei der lieben Ava Reed den tollsten Kindle aller Zeiten inkl. 25 ebooks aus dem Drachenmond Verlag zu gewinnen. 🙂 Klar ist es schon etwas besonderes überhaupt etwas zu gewinnen… aber dieser Gewinn war wirklich etwas einmalig besonderes! Zum einen, weil gaaaanz viele Autogramme von den Drachenmond-Autoren auf der Rückseite des Kindle sind und zum anderen weil ich den Verlag total gerne mag. Seit ich „For Good – Über die Liebe und das Leben“ gelesen habe bin ich einfach verzaubert und Ava Reed ist zu meiner Herzens-Autorin geworden. <3

So, aber nun zu den 25 Drachenmond-Schätzen… Hier sind sie:

Ein paar Bücher aus dem Verlag hatte ich bereits als Taschenbuch und habe diese natürlich auch schon gelesen.

Das waren:
– For Good – Über die Liebe und das Leben
– Mondprinzessin
– Memories to do
– Traumfänger

Aktuell lese ich das brandneue Werk von Andreas Dutter aka Olivia Mikula Snow Heart.

Auf meiner Leseliste ganz oben stehen:
– StraßenSymphonie
– Turion
– Kernstaub

Wenn ich all diese wunderschönen Cover sehe, würde ich sie am liebsten alle auf einmal und sofort lesen! 😀
Deshalb brauche ich Eure Empfehlungen!

Welche Drachen habt ihr denn schon gelesen?
Mir hat es ja wie oben erwähnt For Good total angetan. Diese Geschichte und vor allem die Protagonistin Charlie haben mich mitten ins Herz getroffen.
Die Mondprinzessin von Ava Reed habe ich ebenso verschlungen, was nicht zuletzt an ihrem mega genialen Schreibstil lag. Aber mal ehrlich, spätestens wenn man Tia kennen lernt, ist es doch um einen geschehen!? 🙂
In Memories to do von Linda Schipp konnte ich das zauberhafte Städtchen Townsend entdecken und es war das 1. Mal das ich mich wirklich in den Schauplatz einer Geschichte verliebte. Die Hauptperson Allie war nicht weniger bezaubernd und die Story um ihre verlorenen Erinnerungen und die to do Liste wirklich gut!
Der Traumfänger von Petra Röder war auch toll. Eine wunderbar abgestimmte Traumwelt mit ganz besonderen Geschöpfen. Hier kam weder die Liebe, noch die Spannung zu kurz!
Aber jetzt habe ich die Qual der Wahl und kann mich gar nicht entscheiden welchen Drachen ich lesen soll…

Hilfe 🙂

Mission SuB-Abbau in 2017

Hallihallo,

Ich glaube, für fast jeden von uns ist der SuB (=Stapel ugelesener Bücher) gleichzeitig Problemkind aber auch Grund zur Vorfreude. Bei mir hat in letzter Zeit leider eher Ersteres überwogen. Da ich alle meine ungelesenen Bücher auf und in meinem Nachttisch stapele, ist mein Platz sehr beschränkt. Früher hatte ich drei Stapel in meinem Nachttischfach – alles schön und gut. Doch mittlerweile sind es bereits vier Stapel in, und ein riiiiieesiger Stapel auf meinem Nachttisch. Es gerät wirklich außer Kontrolle. Auf dem Bild könnt ihr ganz gut erkennen, welchen Ausmaß es mittlerweile annimmt. Und zu Weihnachten sind noch einmal sechs Bücher hinzu gekommen. Puh, allein der Anblick von diesem gigantischen Stapel neben meinem Bett, macht mir langsam keine Freude mehr, sondern stresst mich eher. Versteht mich dabei nicht falsch, jedes einzelne Buch auf dem Stapel möchte ich unbedingt lesen und stand auch vorher auf meiner Wunschliste. Allerdings ist dieser Stapel eine tägliche Erinnerung daran, dass es viel zu viel zu lesen gibt aber viel zu wenig Zeit da ist. Deswegen habe ich mir für 2017 vorgenommen, meinen Stapel mindestens so weit runterzulesen, dass er wieder vollständig in meinen Nachttisch passt. Aktuell befinden sich 59 Bücher auf meinem SuB – und mindestens 23 müssen bis Ende des Jahres einen Platz bei meinen gelesenen Büchern, in meinen Bücherregalen gefunden haben. Wenn ich überlege, dass ich 2016 insgesamt 57 Bücher gelesen habe, ist das durchaus machbar. Nur ist es ist leider unmöglich für mich, mir ein Buch-Kauf-Verbot aufzudrücken, das konnte ich noch nie durchziehen. Es werden also wohl auch einige Bücher wieder hinzukommen. Um mir da selbst ein bisschen einen Riegel vorzuschieben, habe ich mir ein Sparschweinchen eigerichtet, in das ich für jede gelesenen 100 Seiten einen Euro werfe. Alleine mit diesem Geld darf ich neue Bücher kaufen. Solange mein SuB am Ende des Jahres in mein Nachttisch passt, war die Mission erfolgreich. Hier habe ich alle Bücher die aktuell auf dem SuB liegen zusammengeschnitten. Jeden Monat werde ich sie am Ende meiner „Gelesen in …“ Beiträge aktualisieren, neu gekaufte Bücher hinzufügen und glesene Bücher durchstreichen. So bleibt auch ihr up-to-date. Wünscht mir Glück und zeigt mal her eure SuBs. 🙂

 

Die Qual der Wahl – was lese ich als nächstes?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir aus meinem stetig wachsenden SuB ein paar Bücher ausgesucht, die ich diesen Monat gerne lesen möchte. Ein paar habt ihr vielleicht schon hier auf dem Blog gesehen, andere sind noch nagelneu. Ich weiß jetzt schon, dass nicht alle im August schaffen werde (und auch nicht im September ^^), kann mich aber noch nicht für eine feste Auswahl entscheiden. Kennt ihr dieses Problem auch? Oder wie handhabt ihr das? Früher war ich da mal sehr spontan. Das war aber noch zu Zeiten, wo ich keinen (ja, richtig gelesen: absolut keinen) Sub hatte! Da bin ich einfach in die Buchhandlung gegangen, habe gekauft auf was ich am meisten Lust hatte und ab ging es in die Welt des jeweiligen Buches.

Heute sieht das anders aus… mein Stapel ungelesener Bücher misst aktuell ca. 60 Bücher. Darunter befinden sich mehrere Reihen. Welche, die ich bereits begonnen habe und Neue. Ebenso Einzelbände von verschiedensten Autoren und Verlagen. Bekannte und weniger bekannte. Vorzugsweise in den Genren Fantasy, Romantasy, Young / New Adult, Erotik sowie Thriller und Romane. Außerdem entdecke ich manchmal ein neues Buch und muss es einfach sofort kaufen.

Angefangene Reihen

Wie bitte soll man sich da entscheiden können was man als nächstes liest?

Neue Bücher Reihen

Ganz schön schwierig oder?

Momentan lese ich For Good – über die Liebe und das Leben von der lieben Ava Reed. Da das Buch nur 200 Seiten fasst und super schön ist, ist es nur eine Frage der Zeit bis ich mich für ein Neues entscheiden muss! Nur welches…?