Titel: Opal– Schattenglanz

Autorin: Jennifer L. Armentrout

Verlag: Carlsen

464 Seiten

Gebundene Ausgabe 19,99 €

 

 

 

Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.

Dies ist der dritte Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout.

Band 1 und Band 2 wurden hier ja bereits Rezensiert, könnt ihr gerne nochmal nachlesen, einfach auf den Band klicken!

Rezension:

Wie Katja schon in den Rezensionen zu Band 1 und Band 2 deutlich gemacht hat: Es ist eine Reihe mit Suchtfaktor 🙂 Ich habe insgesamt alle Bände innerhalb von 2 Wochen gelesen.

Daemon ist einfach nur ein Weltverbesserer, und zumindest mir als Leser war das vom ersten Moment an klar, Katy aber… Sie merkt es erst so langsam und kann es dann immer noch nicht so ganz glauben. Dafür ist sie Teenie-typisch ziemlich naiv und glaubt auch nach jedem erneuten Rückschlag weiterhin an das gute in jedem Menschen. Abgesehen von sich selbst, aber das passt ja auch wieder zu einem Teenager, hier darf ich einfach als Erwachsene Person nicht so werten, bzw. muss ich an meine eigenen Teenie-Jahre zurück denken und schon passt es wieder perfekt.

Über weitere Personen werde ich nichts sagen, hier kann ich keinen Satz verfassen ohne zu spoilern.

Die ganze Familie Black dürfte gerne meine Familie werden, alle für sich eigenständig durchdachte Charaktere, alle auf Ihre Weise sympathisch und liebevoll. Ich konnte jede Situation und jede Entscheidung mitfühlen und war einfach „mittendrin statt nur dabei“. Danke Jennifer L. Armentrout!

Auch das Cover des Buches ist wunderschön, daher auf meinem Foto oben nicht zu sehen, es sollte so unbeschädigt und hübsch wie neu bleiben beim lesen 😉 Ich denke so manch einer kann das ganz gut nachvollziehen.

Fazit: Falls du mit Band 2 fertig bist und noch nicht ganz sicher: Lies weiter, die Reihe bleibt spannend und die Story dreht und wendet sich noch ein paar mal 🙂

 

Liebe Grüße Julia <3

 

PS: Ich werde nach diesem Erlebnis definitiv noch weitere Reihen von Jennifer L. Armentrout lesen, ich hoffe es bleibt auf genau diesem Niveau. Es ist zwar noch etwas Luft nach oben (mit Harry Potter kann die Reihe nicht mithalten, mit Kerstin Giers Silber-Reihe allerdings schon finde ich) aber die Reihe gehört zu meinen Lieblingen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.