Hallo ihr Lieben,

aufgrund der besonderen Empfehlung meiner Buch-Dealerin durften letzte Woche die Bücher „Mein Sommer nebenan“ und „Liv Forever“ bei mir einziehen.
Von beiden hatte ich ehrlich gesagt noch nie vorher etwas gehört. Eigentlich bin ich auch nicht der Typ, der sich in der Buchhandlung beraten lässt… oder gar nach Empfehlungen fragt… Meist weiß ich sogar schon vor dem Betreten des Ladens was ich kaufen möchte.
An diesem Tag muss ich jedoch etwas unentschlossen ausgesehen haben… ok ich war unentschlossen… und planlos… aber ich wollte neuen Lesestoff!
Das hat die nette Buch-Dealerin wohl sofort „gerochen“ und klebte sich an meine Fersen. Naja, was soll ich sagen… Am Ende hat mir die persönliche Zusammenfassung der Bücher und die damit verbundene Begeisterung oben besagter Dame so sehr gefallen, dass es kein Zögern gab. Beide mussten mit!

Hier die Infos zu beiden Büchern:

Titel: Mein Sommer nebenan
Autor: Huntley Fitzpatrick
Verlag: cjb
Seiten: 512
TB: 8,99€

Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter ablehnt: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeit lang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft, muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen …

 

 

Titel: Liv Forever
Autor: Amy Talkington
Verlag: Gulliver von Beltz & Gelberg
Seiten: 316
TB: 8,95€

Eine düster-romantische Geschichte voller Geheimnisse, dunkler Machenschaften und einer Liebe für die Ewigkeit.

Vom ersten Augenblick an ist Liv das Internat »Wickham Hall« nicht geheuer: Wer oder was verbirgt sich in dem alten Gemäuer? Weiß der scheinbar unnahbare Malcolm etwas darüber? Liv verliebt sich in ihn. Unsterblich. Doch dann wird Liv hinterrücks ermordet. Aber sie ist nicht tot, sondern geistert mit den Seelen vieler anderer verstorbener Mädchen durch die Schule. Ist sie verflucht? Wie lässt sich der Bann brechen? Und: Kann Liv zu Malcolm zurückkehren?

 

Mit Mein Sommer nebenan habe ich bereits begonnen und es ist richtig gut!
Der Schreibstil ist echt toll, was mir den Einstieg wirklich leicht gemacht hat.
Jetzt sind über 300 Seiten gelesen…  mal eben schnell…. 🙂
Sobald ich das Buch beendet habe, bekommt ihr natürlich meine spoilerfreie Rezi dazu! 🙂

Auf Liv Forver bin ich auch schon sehr gespannt!
Ich bin dann mal lesen…

Eure Katja