Titel:

Black 1 – Das Herz der Panther
Black 2 – Die Entscheidung der Panther
Black 3 – Die Prophezeiung der Panther

Autor: Lana Rotaru

Verlag: Self Publishing / Amazon

1186 Seiten

Kindle eBook 8,99€

»Ich kenne keine Frau, die so kratzbürstig, rechthaberisch und widerspenstig ist wie du. Und auch keine, die so sanftmütig, mutig und liebevoll ist.«
Lia ist eine gewöhnliche Highschool-Schülerin. Zumindest denkt sie das, bis die Black-Zwillinge Graham und Alexander auftauchen und ihr Leben völlig auf den Kopf stellen. Die Brüder umgibt ein Geheimnis, das Lia lüften muss, wenn sie die ganze Wahrheit über ihre Familie und ihr eigenes Schicksal erfahren will. Doch jede Wahrheit hat ihren Preis. Wird Lia das Wagnis eingehen – oder verliert sie am Ende mehr, als sie gewinnt? Noch nie waren die Grenzen zwischen Richtig und Falsch so undurchsichtig. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem mehr auf dem Spiel steht als nur das eigene Leben.
»In jeder Geschichte gibt es einen Helden und einen Bösewicht. Und in richtig guten Geschichten weiß man bis zum Ende nicht, wer auf welcher Seite steht.«

Rezension:

Lana Rotaru hat mich mit dieser Reise durch das Leben von Lia und Ihren Kätzchen wieder etwas zurück in meine Teenagerzeiten geholt. Es war ein wundervolles Abenteuer und hat wirklich Spaß gemach, danke hierfür!

Ein paar Tage lang konnte ich in eine zum Teil neu erschaffene Welt eintauchen die gehalten hat was sie versprach: Ich wusste bis zum Ende nicht wer zu den Bösewichten gehört und wer tatsächlich auf der guten Seite steht. Das schaffen leider sehr wenige Buch-Reihen, sogar über mehrere Bände hinweg. Die Spannung blieb dadurch durchgängig recht hoch und hat meinen eBook-Reader förmlich mit meiner Hand verwachsen lassen :).

Lias Welt ist so typisch Teenager mit allem was dazu gehört, dass man sich ganz schnell von der Story mitnehmen lässt und vom Anfang bis zum Ende der Story mitfühlen kann. Hier hat Lana Rotaru sicherlich viel Herz investiert um alle Charaktere so toll aufleben zu lassen. Und wenn Ihr denkt, „Mensch jetzt denk doch mal klar!“, denkt immer an reale Teenager. Die denken auch oft nicht sooo klar ;).

Hier ist mein einziger Kritikpunkt: Die Bösewichte kamen nicht so bei mir an wie die guten es tun. Ich konnte hier keinerlei Emotionen aufbauen, zum Glück keine positiven, aber leider auch keine negativen Gefühle wie ich es gerne hätte bei Bösewichten. Wobei das der Geschichte im ganzen kaum schadet, daher aber 1 Stern Abzug bei meiner Bewertung.

Ich empfehle ausdrücklich den Sammelband anzuschaffen oder auch auszuleihen. Ich konnte und wollte nicht stoppen zwischen den einzelnen Bänden, sie gehen sehr flüssig in einander über ohne viele Wiederholungen oder Auffrischungen wie es bei langen Bandreihen gerne gemacht wird. Dadurch lassen Sie sich echt super am Stück durchlesen.

Liebe Grüße, Julia ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.