sdfghjkloe

Hallihallo ihr Lieben,

Heute habe ich euch 20 Fakten über mich in meinem Lese- und Bücherverhalten aufgelistet. Wegen jedem einzelnen Punkt auf dieser Liste (außer 14.) wurde ich schon belächelt, als komisch befunden und ausgelacht. Nicht dass es mich stört, aber ich dachte unter euch finde ich vielleicht einige Gleichgesinnte. 🙂

  1. Wie jeder bibliophile Mensch, bricht es mir mein kleines-großes Leseherz wenn ich Eselsohren in Büchern sehe, oder ausversehen meinen Taschenbüchern Leserillen zufüge.

  2. Ich lese Taschenbücher tausendmal lieber nur zur Hälfte geöffnet, als absichtlich den Buchrücken zu brechen.

  3. Egal wo ich hingehe, ich habe immer ein Buch dabei.

  4. Ich hasse nichts mehr, als Bücher aus einer Reihe, die verschiedene Größen haben.

  5. …dicht gefolgt von Bücherreihen, die mittendrin das Cover wechseln.

  6. Ich leihe mir so gut wie nie Bücher bei Freunden aus, weil ich sie einfach selbst besitzen muss, wenn ich sie gut finde.

  7. Falls ich mir dann doch mal ein Buch ausgeliehen habe, welches mir gefallen hat, kommt es vor, dass ich es mir dann trotzdem kaufe, nur um es in mein Bücherregal stellen zu können.

  8. Ich selbst verleihe auch nur Bücher an Freunde, von denen ich weiß, dass sie vorsichtig und liebevoll mit meinen Schätzen umgehen werden.

  9. In mein Bücherregal kommen generell nur Bücher, die ich gelesen habe.

  10. Mein SuB habe ich vollständig in und auf meinem Nachttisch untergebracht.

  11. Ich besitze „Harry Potter und der Stein der Weisen“ bereits in 3 verschiedenen Ausgaben, Tendenz steigend.

  12. Egal wie sehr ich mir vornehme keine Bücher mehr zu kaufen, ich schaffe es einfach nicht.

  13. Zu Weihnachten oder Geburtstagen wünsche ich mir ausschließlich Bücher.

  14. Apropos Weihnachten: Dieses Jahr werde ich über die Weihnachtszeit in einer Buchhandlung aushelfen und ich freue mich schon unglaublich darauf.

  15. Ich lese nie Leseproben, weil ich es hasse ein Buch anzufangen, welches ich nicht direkt weiterlesen kann.

  16. Ich bin kein großer Fan von eBooks. Ich benutze mein Kindle nur beim Reisen oder für Bücher, die ich von den Autoren direkt zugeschickt bekomme.

  17. Oft vergesse ich bereits nach ein paar Wochen/Monaten die Details einer Geschichte, die ich gelesen habe.

  18. Ich würde manche Bücher gerne doppelt und dreifach lesen, aber weil mein SuB immer meine erste Priorität ist komm ich nicht oft dazu.

  19. Bücher, die mir besonders gut gefallen haben, kaufe ich mir deswegen manchmal im englischen Original, obwohl ich es schon in Deutsch besitze, weil ich mir dann einreden kann, dass ich die englische Version ja noch nicht gelesen habe und es somit ein ganz neues Buch ist.

  20. Mir fällt es außerdem leichter englische Bücher für eine längere Zeit am Stück zu lesen. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber bei deutschen Büchern lege ich oft kleinere Pausen ein, während ich bei englischen Büchern stundenlang ohne Unterbrechung lesen kann.

Wenn ihr euch in einigen dieser Punkte wiedererkennt habt, würde es mich freuen zu erfahren in welchen Angewohnheiten ich nicht alleine bin. Außerdem interessieren mich eure 20 Bücher-Fakten. Postet diese gerne in die Kommentare oder schickt mir ein Link zu eurem eigenen, eventuellen Beitrag. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.